Soziale Selbstverwaltung

In Deutschland haben die Versicherten von Kranken-, Renten- und Unfallversicherung die Möglichkeit, an der Selbstverwaltung der Sozialversicherungssysteme teilzuhaben. Möglich ist das durch die Sozialwahlen, die im Turnus von sechs Jahren stattfinden. Als Teil der ACA (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen in der Bundesrepublik Deutschland) beteiligt sich das Kolpingwerk an der Suche und Bereitstellung von ehrenamtlichen Selbstverwalterinnen und ehrenamtlichen Selbstverwaltern. Als Kandidat muss man volljährig sein und sich für soziale Gerechtigkeit interessieren und engagieren. Den gewählten Kandidaten werden vielfältige Weiterbildungen angeboten.

Kontakt

Sie interessieren sich und möchten sich bewerben?

Für persönliche Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Katja Joussen

Diözesansekretärin

Telefon: 0221 / 2 83 95-11

Mail:katja.joussen@kolping-koeln.de