Urlaubsimpressionen: Ein König zu Besuch bei Kolping

Fri Aug 31 10:26:55 CEST 2018
Dass man im Urlaub immer wieder mal in Kontakt zur Heimat kommt, ist uns ja schon länger bewusst. Aber dass uns ein König aus Bonn während unseres Urlaubs auf Wangerooge "besucht" - das haben wir nicht erwartet. Das kam nämlich so:

Der Pfarrer der Inselgemeinde Wangerooge Egbert Schlotmann hat während der gesamten Sommerzeit sechs Königsskulpturen des Künstlers Ralf Knoblauch aus Bonn in der St. Willehard-Kirche stehen. Jeder König, jede Königin ist ein Original – genau wie jeder Mensch ein Original ist, ausgestattet mit der eigenen Königswürde. Jeder Insulaner und jeder Gast ist eingeladen, sich eine Skulptur auszuleihen und mit dem König an seinem Lieblingsplatz fotografieren zu lassen. Eine schöne Idee wie ich finde, die dazu einlädt, auch nach der Ferienzeit über den König im Menschen und die Einzigartigkeit des Einzelnen nachzudenken.

Wir als (Kolpings-) Familie haben zugegriffen und sind ein Stück des Weges mitgegangen. Beim Gang  durch die Dünen trug unser Sohn stolz die kleine Figur, bei der Radtour war er gut verpackt im Gepäckkorb und beim Mittagessen schaute er über die Schulter. Die Kolpingkappe war leider zu groß für ihn. Ein Höhepunkt für uns war der Gottesdienst am Strand, barfuß bei Sonnuntergang, in dem das Weihnachtevangelium (Sterndeuter bei Herodes) vorgelesen wurde.

So hat uns der König ein Stück von unserem Urlaub begleitet und natürlich auch etwas „Kolping“ erlebt.

Text: Martin Grün

Auch Du ein König

Auch Du eine Königin.

Trag Deine Krone mit Würde.

Verinnerliche Deine Besonderheit.

Finde Deine Platz – den einmaligen: nur für Dich.

Lächle Deinem Leben zu.

Setze neu Deine Krone auf.

Auch Du eine Königin.

Auch Du ein König

 

(Egbert Schlotmann)

Zurück