Projekt Blumenberg: Action am See und tolle Ausflüge

Mon Sep 11 15:08:59 CEST 2017
Ein toller Ferienstart für die Kinder in Blumenberg: Am 13. Juli fand wieder die "Action am See" am Blackfoot-Beach in Köln-Fühlingen statt. Dazu laden jedes Jahr die Stadt Köln und der Arbeitskreis Nord ein, in dem die Kolpingjugend DV Köln ebenfalls vertreten ist.

Kanu fahren, mit der Seilrutsche rutschen, Beachvolleyball und -fußball spielen, schwimmen, auf der Hüpfburg springen, Bogenschießen ausprobieren und Wikingerschach spielen – das Programm kam bei Kindern und Jugendlichen an! Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Es war ein wunderschöner Tag mit vielen tollen und spaßigen Momenten.

 

Rätseln und Staunen im Zoo

Spannend wurde es für die Kinder bei den Elefanten, Tigern, Giraffen und Pavianen. Die Kinder und Jugendlichen aus dem Projekt Blumenberg genossen den Ausflug in den Kölner Zoo bei tollem Sommerwetter. Sie lösten Rätsel, lernten neue Tiere kennen und machten viele Fotos. Besonders beeindruckend war die Fütterung der Greifvögel: Die Vögel wurden durch den Tierpfleger vorgestellt und kamen angeflogen. Viel zu lachen gab es dann bei der Pavianfütterung.

 

Köln von oben

Alle Kinder zeigten Mut bei der Fahrt mit der Kölner Seilbahn! Sie wurden mit einem besonders schönen Blick über Köln belohnt. Nach einem Picknick im Rheinpark und ein paar Spielen konnte sich die TeilnehmerInnen selbst aussuchen, worauf sie Lust hatten: Minigolf, Kartbahn oder Minitrampolin. und zu den Minitrampolinen. Nach einem leckeren Eis ging es wieder mit der Seilbahn über den Rhein. Diesmal war keiner mehr aufgeregt: Alle freuten sich auf das schöne Panorama von Köln.

Kicken und Grillen

Mit den Jungs aus dem Projekt Blumenberg sind wir zum Bauspielplatz in Chorweiler gefahren und spielten ein FairPlay-Turnier. Anschließend wurde gemeinsam gegessen. Leider hat es an diesem Tag häufig geregnet, was aber den Fußballspielern völlig egal war. Wir haben uns sehr über die Einladung vom Bauspielplatz gefreut und fanden es toll, wie fair alle miteinander waren.

Text: Simon Schulze/bw

 

Zurück