Nachruf auf Matthias Bierth

Mon May 14 12:07:23 CEST 2018
Unser Kolpingbruder Matthias Bierth ist am 2. Mai im Alter von 73 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit im Hospiz verstorben. Wir nehmen voller Trauer von ihm Abschied und bewahren ihm ein ehrendes Andenken.

Matthias Bierth kam in Urfeld zur Welt. Nach einer Gärtnerlehre qualifizierte er sich zum Meister und arbeitete im Betrieb seiner Eltern. Danach war er für UK und Shell in Wesseling, Urfeld und Godorf tätig. Er bildete sich sein ganzes Leben lang weiter: Er verfolgte gern Vorträge zu gesellschaftlichen und kirchlichen Themen. Seine Diskussions- und Redebeiträge waren stets wohl abgewogen und sachlich fundiert.

Er war ein begeisterter Karnevalist und bereicherte 47 Mal den Martinszug als St. Martin hoch zu Ross. Der Amtskirche stand er kritisch gegenüber, aber sein Glaube war ihm wichtig. Er war ein tatkräftiger Helfer bei Katholikentagen, Kirchentagen und dem Weltjugendtag in Köln.

Für das Kolpingwerk setzte er sich auf vielen Ebenen ein: Er gründete die Kolpingsfamilie Wesseling St. Josef und war von 1979 bis 2001 ihr Vorsitzender. Im Diözesanvorstand leitete er die Altersgruppe Junge Erwachsene. Seit 2002 war er Bezirksvorsitzender im Rhein-Erft-Kreis. Seit 2011 arbeite er im Diözesanvorstand als Vertreter der Bezirke mit. Über viele Jahre gestaltete er die Großväter-Enkel-Tage und die Himmel-und-Erde-Tage mit. Mit großem historischem Interesse vertiefte er sich in die Schriften Adolph Kolpings und führte viele Interessierte „Auf den Spuren von Adolph Kolping“ durch Köln.

 

Wir haben seine ruhige, sachliche Art, seine Hilfsbereitschaft und Liebenswürdigkeit sehr geschätzt. Matthias hat sich gewünscht, dass wir bei geselligen Kolpingtreffen auf sein Andenken ein Bier trinken. Dem Wunsch werden wir nachkommen.

Die Auferstehungsmesse mit anschließender Beisetzung findet am 1. Juni um 10 Uhr in St. Thomas Apostel in Urfeld statt, Kirchstraße, 50389 Wesseling. In seiner Familie wird er schmerzlich vermisst als großer Bruder, geliebter Onkel und Großonkel. Wer etwas in seinem Gedenken spenden möchte, kann das „Projekt Blumenberg“ der Kolpingjugend unterstützen.

Spendenkonto:

Kolpingjugend DV Köln

IBAN DE 77 37 06 0193 0012 1140 36

Pax-Bank Köln eG

Verwendungszweck: Projekt Blumenberg Matthias Bierth

 

 

Kondolenzanschrift:

Trauerhaus Bierth

Rheinstraße 111

50389 Wesseling

 

Sabine Terlau

 

Zurück