Ehrenzeichen für Martin Rose

Wed Nov 15 15:40:36 CET 2017
Verdient ist verdient: Martin Rose, dem Vorsitzenden des Kolpingwerkes Diözesanverband Köln, wurde auf dem Bundeshauptausschuss in Stuttgart das Ehrenzeichen des Kolpingwerkes Deutschland verliehen.

Damit wurde sein vielfältiges Engagement für die Ideen Adolph Kolpings und sein Werk sowohl in den Kolpingsfamilien als auch auf Diözesanebene gewürdigt: Er prägt als stellvertretender Vorsitzender des Landesverbands NRW das politische Wirken des Verbandes mit und engagiert sich auf Bundesebene zum Beispiel als Vorsitzender der Antragskommission. Sein großes Anliegen ist es, den Verband in eine gute Zukunft zu führen und Menschen immer wieder aufs Neue für die Ideen Adolph Kolpings zu begeistern. Mit dem Thema „Arbeitswelt 4.0“ hat er im Verband einen neuen inhaltlichen Schwerpunkt gesetzt.

Text: Kolpingwerk DV Köln/bw

Zurück